Der Corona-Weltmeister Haiti hat eine der tiefsten mRNA-Impfquoten der Welt! – Zufall?

von | 4. Sep 2023

Das verarmte Karibikland Haiti ist nach wie vor vor dem Wuhan-Coronavirus (COVID-19) geschützt, da sich nach dem Start der Operation Warp Speed fast niemand im Land gegen das Virus „impfen“ ließ.

Berichten zufolge hat Haiti, eines der ärmsten Länder der Welt, auch die niedrigste COVID-Todesrate der Welt. Bis Ende April starben in Haiti gerade einmal 254 Menschen an dem, was die Behörden als COVID bezeichnen – und selbst diese Zahl ist wahrscheinlich zu hoch gegriffen, wenn man bedenkt, dass SARS-CoV-2 noch nicht einmal isoliert und nachgewiesen wurde.

Im Vergleich zu den Vereinigten Staaten, die derzeit eine COVID-Todesrate von etwa 1.800 pro eine Million Menschen aufweisen, liegt die COVID-Todesrate in Haiti bei nur 22 pro eine Million Menschen.

NPR räumt in einem Bericht über Haiti ein, dass dort niemand eine Maske trägt und das tägliche Leben mit geschäftigen und überfüllten Bussen und Märkten normal ist.

„Und Haiti hat noch keinen einzigen COVID-19-Impfstoff verabreicht“, berichtet Jason Beaubien von NPR weiter.

(Zum Thema: Menschen, die sich vier oder mehr Mal gegen COVID impfen lassen, erleiden schließlich einen Zusammenbruch ihres Immunsystems.)

COVID-Impfungen zerstören die Immunität, weshalb die „vollständig Geimpften“ immer noch krank werden und sterben

Es stellt sich heraus, dass Haiti eine eigene Version von Tony Fauci hatte, einem Mann namens Dr. Jean „Bill“ Pape, der während der „Pandemie“ eine Kommission zur Bewältigung der Folgen leitete. Am Ende wurde die Kommission jedoch aufgelöst, da Haiti COVID-frei war und bleibt.

„Der Grund liegt hauptsächlich darin, dass wir sehr, sehr wenige Fälle von COVID haben“, sagte Pape über den Grund, warum die Kommission letztendlich aufgelöst wurde.

Auch GHESKIO, die lokale Gesundheitsbehörde, die Pape leitet, hat im vergangenen Herbst ihre COVID-Stationen wegen Patientenmangels geschlossen. Während die westliche Welt von Horden von „vollständig geimpften“ Menschen heimgesucht wird, die jetzt schwer krank sind, ist Haiti dank seiner Ablehnung der Impfungen wieder zur Normalität zurückgekehrt.

„Manchmal sind es zwei, manchmal null, manchmal sind es 20 Fälle“, sagte Pape. „Aber wir sehen keine zweite Welle, wie wir dachten.“

Im Gegensatz zum Rest der Welt blieb Haiti während der „Pandemie“ geöffnet. Die Märkte im Freien wurden nie geschlossen, und die Menschen dort arbeiteten weiter, weil sich der durchschnittliche Haitianer keine Unterkunft vor Ort und Remote-Arbeit leisten kann.

„Die meisten Menschen trugen keine Maske“, fügte Pape hinzu und stellte fest, dass die Haitianer während der Betrugsdemie wie gewohnt weiterarbeiteten, denn „wenn sie nicht arbeiten, essen sie nicht – ihre Familie isst nicht“.

Als AstraZeneca versuchte, seine COVID-Injektion auf Haiti zu verkaufen, lehnte die haitianische Regierung eine Lieferung davon ab. Es stellte sich heraus, dass die medizinische Gemeinschaft in Haiti von all den „seltenen“ Nebenwirkungen der Impfung erfuhr und sie daher ablehnte.

„COVID hat uns nicht so stark getroffen“, sagte Dr. Jacqueline Gautier, die Mitglied der nationalen technischen Beratungsgruppe für COVID-Impfungen in Haiti ist. „Die Leute glauben nicht, dass [der Impfstoff] es wert ist.“

Ein weiterer Faktor, der Haiti im Vergleich zu anderen Nationen zu einer unglaublichen Erfolgsgeschichte macht, ist die Tatsache, dass seine Bevölkerung sehr jung ist. Das Durchschnittsalter in Haiti liegt bei etwa 23 Jahren, während es in den Vereinigten Staaten eher bei 40 Jahren liegt.

Jüngere Menschen haben tendenziell ein stärkeres Immunsystem als ältere Menschen. Und ohne die vernichtenden COVID-Impfungen ging es den Millionen ungeimpfter Menschen in Haiti im Vergleich zum Rest der Welt gut.

„Außerdem gibt es viele andere große Probleme, mit denen das Land konfrontiert ist“, fügte Gautier hinzu. „Die Leute sehen COVID also nicht als unser größtes Problem, als ein großes Problem für uns.“ Und wer kann es ihnen verdenken?“

Die neuesten Nachrichten über die Folgen der Operation Warp Speed finden Sie unter Genocide.news.

Quelle: Natural News



Telegram zensiert nicht! Wenn du diese Information wichtig findest, kannst du Legitim auf Telegram kostenlos abonnieren: hier anmelden (Telegram herunterladen)

Social Media

Legitim-Newsletter

 

Abonniere den Newsletter,


um die wichtigsten Updates per E-Mail zu erhalten!

Du hast dich erfolgreich angemeldet - danke!