Bill Gates bringt „Madenmilch“ auf den Markt, um die Welt zu retten

von | 9. Jul 2024

Bill Gates hat beschlossen, dass die Sklavenklasse Madenmilch trinken muss. Er hat ein lebensmittelähnliches Produkt auf den Markt gebracht, das angeblich echter Milch ähnelt, aber aus Maden besteht. Sein Ziel ist es, dieses Produkt in die Lebensmittelversorgung einzuführen.

Die neue „EntoMilk“ wird als „Milchalternative“ beschrieben, die aus „Larven der Schwarzen Soldatenfliege“ oder Maden hergestellt wird. Die Maden werden zu einer „reichhaltigen und cremigen Flüssigkeit gemischt, die genauso aussieht und wirkt wie Milchprodukte“, so die Macher. „Es hat ein sehr cremiges Mundgefühl“, heißt es im Werbevideo.

Gates und seine Verbündeten in der herrschenden Klasse argumentieren, dass EntoMilk die herkömmliche Molkereimilch ersetzen sollte, weil die Landwirtschaft angeblich den „Planeten zerstöre“.

In der Werbebotschaft heisst es:

Die Welt braucht Alternativen, um zu überleben. Insekten sind für die Zukunft der Ernährung von entscheidender Bedeutung, denn sie benötigen nur wenig Land und schädigen die Umwelt nicht, wie z.B. die Viehzucht. Sie produzieren keine Treibhausgase.

Die Kommentare zu dem Video sagen alles aus. Die meisten Menschen sind entsetzt und angewidert von der Idee, Käfer zu essen, und das hat seinen Grund. Der menschliche Körper ist nicht darauf ausgelegt, Käfer in großen Mengen zu verzehren, weshalb die meisten Menschen schon beim Gedanken an den Verzehr von Maden einen Würgereiz verspüren.

Das wird den meisten Menschen nur schwer zu vermitteln sein. Jedoch habe sie viele erfolgreich einer Gehirnwäsche unterzogen und glauben, dass dies die einzige Möglichkeit ist, den „Planeten zu retten“.

Hat Bill Gates vor, diesen Käfersaft zu trinken? Wahrscheinlich nicht. Nur die Sklavenklasse wird gezwungen sein, auf Fleisch und Milchprodukte zu verzichten, während die Herrschenden essen, was sie wollen.

Die Nachricht von der Käfermilch kommt inmitten wachsender Forderungen von Gates‘ totalitären Verbündeten auf dem Weltwirtschaftsforum (WEF), Fleisch und Milchprodukte durch insektenbasierte „Lebensmittel“ zu ersetzen.

Wie Slay News berichtet, fordert das WEF, dass die Regierungen „souveräner“ Nationen damit beginnen, die Lebensmittelversorgung „neu zu erfinden“, indem sie Fleisch und Milchprodukte durch Produkte auf Insektenbasis und aus dem Labor ersetzen.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Iss Käfer und sei glücklich: EU-Behörden genehmigen Grillen und Mehlwürmer in Lebensmitteln

Die herrschende Klasse an die Sklaven: Ihr werdet Ungeziefer essen!

Die Weltbank: Wer rotes Fleisch isst, zahlt für den Klimawandel

Quelle: SHTF Plan

Telegram zensiert nicht! Wenn du diese Information wichtig findest, kannst du Legitim auf Telegram kostenlos abonnieren: hier anmelden (Telegram herunterladen)

Legitim-Newsletter

 

Abonniere den Newsletter,


um die wichtigsten Updates per E-Mail zu erhalten!

Du hast dich erfolgreich angemeldet - danke!