Damit haben diese japanischen Taucher wohl nicht gerechnet

von | 7. Jun 2024

Experten wie Professor Masaaki Kimura von der Universität der Ryukyu glauben, dass diese „Strukturen“ auf 8.000 v. Chr. zurückgehen. Kimura vermutet, dass es sich um von Menschenhand geschaffene Monumente handelt, die von einer alten Zivilisation zeugen, die unter dem Meer verschwunden ist.

10 composite yonaguni monument 1

Es ist wahr, wenn man sagt, dass es auf dem Grund des Meeres unzählige Rätsel gibt. Ein Beweis dafür sind die verblüffenden Unterwasserstrukturen, die als Japans Atlantis bekannt sind. Seit ihrer Entdeckung verwirren diese faszinierenden Ruinen – mit Merkmalen, die darauf hindeuten, dass sie gemeißelt wurden – die Experten. Niemand ist sich ganz sicher, wer sie geschaffen hat – einige Wissenschaftler halten sie für eine natürliche Formation – oder wie alt sie sind.

Alle möglichen Theorien wurden aufgestellt, um dem Unterwasserkomplex von Yonguni auf den Grund zu gehen. Niemand ist sich ganz sicher, wie diese massiven Platten dorthin gekommen sind, und die Theorien reichen von alten Zivilisationen über Außerirdische bis hin zu natürlichen Formationen. Einige Forscher und Historiker glauben, dass es sich bei den Strukturen in Yonaguni um die antiken Überreste von Mu handeln könnte, einer sagenumwobenen pazifischen Zivilisation, von der es heißt, sie sei in den Tiefen des Ozeans verschwunden.

Yonaguni 2
Die Ruinen wurden vom Tauchreiseveranstalter Kihachiro Aratake entdeckt.

Das wichtigste „Denkmal“ im Unterwasserkomplex von Yonaguni besteht aus mittelgroßen bis sehr feinen Sandstein- und Tonsteinblöcken, die zur Yaeyama-Gruppe aus dem unteren Miozän gehören und von denen die Forscher annehmen, dass sie vor etwa 20 Millionen Jahren abgelagert wurden.

yonaguni 1

Natürliche Entstehung?

Der Hauptgrund, warum einige Archäologen und Geologen dem Unterwasserkomplex skeptisch gegenüberstehen, ist die Tatsache, dass die meisten Unterwasserformationen in Yonaguni mit der darunter liegenden Masse verbunden sind, weshalb sie annehmen, dass es sich um eine eher ungewöhnliche natürliche Formation handelt.

Aber da muss mehr dahinterstecken als die Natur, oder?

Was macht die Unterwasserruinen von Yonaguni so besonders?

Nach Ansicht vieler Taucher und Forscher sind die treppenartigen Terrassen und die erstaunlich flachen Seiten mit extrem scharfen Ecken eines der besten Beispiele, die in der Unterwasseranlage gefunden wurden – etwas, das nach Ansicht vieler nicht übersehen und als natürliche Formation betrachtet werden kann.

Yonaguni 4

Prof. Masaaki Kimura, ein Meeresgeologe an der Universität der Ryukyus in Okinawa, hat das Yonaguni-Denkmal mehrere Jahre lang untersucht. Kimura vermutet, dass diese Monumente von Menschenhand geschaffen wurden und dass sie der Beweis für eine alte Zivilisation sind, die unter dem Meer verschwunden ist.

Es gibt Experten, die eine andere Theorie vorschlagen. Sie sagen, dass diese Felsen an diesem Ort natürlich entstanden sind, aber irgendwann in der Geschichte von einer alten Zivilisation verändert wurden.

Der Geologe Robert Schoch von der Boston University sagte zu den Unterwasserstrukturen, dass die Schichten des Monuments sehr gut abgegrenzt sind und höchstwahrscheinlich darauf zurückzuführen sind, dass Yonaguni in einer erdbebengefährdeten Region liegt.

Yonaguni

Die Felsen dieser Gruppe sind außerdem von zahlreichen parallelen, vertikal ausgerichteten Fugen im Gestein durchzogen.

„Diese Fugen sind natürliche, parallel verlaufende Brüche, durch die die rechteckigen Formationen, die man im Denkmal sieht, wahrscheinlich entstanden sind.“

„Yonaguni liegt in einer erdbebengefährdeten Region; solche Erdbeben führen zu regelmäßigen Brüchen im Gestein.

Yonaguni 3

Was denken Sie, was diese Ruinen sind? Das Ergebnis einer natürlichen Entstehung? Oder ein Beweis dafür, dass in diesem Gebiet einst eine hoch entwickelte Zivilisation existierte?

Quelle: Ancient Code

Telegram zensiert nicht! Wenn du in Kontakt bleiben möchtest, kannst du Legitim auf Telegram kostenlos abonnieren: hier anmelden (Telegram herunterladen)

Legitim-Newsletter

 

Abonniere den Newsletter,


um die wichtigsten Updates per E-Mail zu erhalten!

Du hast dich erfolgreich angemeldet - danke!