Die dämonische Welt kommt vermehrt zum Vorschein: Weihnachtsdekoration mit satanischem Ziegenschädel und Pentagramm im Iowa State Capitol

von | 13. Dez 2023

Einwohner von Iowa haben ihre Ungläubigkeit zum Ausdruck gebracht, nachdem der Gouverneur die Aufstellung einer satanischen Weihnachtsausstellung mit einem Baphomet-Schädel und einem blutroten Pentagramm im Staatskapitol genehmigt hatte.

Gouverneurin Kim Reynolds steht unter Druck, die vom Satanic Temple aufgestellte Ausstellung zu entfernen. Der Abgeordnete des Bundesstaates Iowa, Brad Sherman, führt die Anklage an und bezeichnet sie als „böse“ und „ekelhaft“. (Vgl. The Sherman Liberty Letter)

„Ich fordere unsere Gouverneurin auf, diese blasphemische Ausstellung sofort zu entfernen, weil sie verfassungswidrig ist und Gott beleidigt, von dem der Staat Iowa für seinen Segen abhängt“, schrieb Sherman in einer Erklärung und fügte hinzu: „Ich fordere eine klarstellende Gesetzgebung in Übereinstimmung mit unserer Staatsverfassung, die satanische Ausstellungen in unserem Kapitolgebäude und auf allen staatlichen Grundstücken verbietet.“

„Wenn wir den Segen Gottes für unseren Staat wollen, müssen wir durch unsere Gesetze und Handlungen zeigen, dass wir uns tatsächlich auf ihn verlassen und uns gegen Satan stellen“, fügte Sherman hinzu.

Der Satanic Temple, der behauptet, nicht an die Existenz eines echten Satans zu glauben, stellt im ganzen Land solche Schaufenster auf, darunter auch diesen bezaubernden „geschlechtsneutralen“ satanischen Weihnachtsbaum:

Quelle: Modernity

Telegram zensiert nicht! Wenn du in Kontakt bleiben möchtest, kannst du Legitim auf Telegram kostenlos abonnieren: hier anmelden (Telegram herunterladen)

Social Media

Legitim-Newsletter

 

Abonniere den Newsletter,


um die wichtigsten Updates per E-Mail zu erhalten!

Du hast dich erfolgreich angemeldet - danke!