Die Klagewelle kann beginnen! – Hier ist eine umfassende Liste von 90 Anwälten auf der ganzen Welt, die für Klagen gegen Impfstoffhersteller zur Verfügung stehen

von | 30. Nov 2023

Die Kongressabgeordnete Marjorie Taylor Greene (R-GA) hielt Anfang des Monats eine Anhörung zu COVID-19-Impfstoffverletzungen ab, bei der sie versprach, „die WAHRHEIT hinter den COVID-19-Impfstoffen“ zu enthüllen.

Greene wurde von den Abgeordneten Clay Higgins (R-LA), Barry Moore (R-AL), Thomas Massie (R-KY) und Greg Steube (R-FL) begleitet, um im „Rayburn House Office Building“ Expertenaussagen von Dr. Robert Malone, Dr. Kimberly Biss und Thomas Renz zu hören.

The Gateway Pundit hat ausführlich über Verletzungen und plötzliche Todesfälle berichtet, die wahrscheinlich durch die COVID-19-Impfstoffe und die tödlichen Mandate des Biden-Regimes verursacht wurden. Sie können zahllose Berichte über diese Tragödien leicht finden, indem Sie in der Suchleiste auf unserer Website „stirbt plötzlich“ eingeben.

Die vollständige Verhandlung können Sie hier verfolgen. (Vgl. Youtube, WHO: Covid-19 Vaccine)

The Gateway Pundit berichtete im Jahr 2022, dass die Vereinigten Staaten zwar ein Programm zur Entschädigung bei Impfschäden haben. Jedoch machten viele Amerikaner Ansprüche geltend, nachdem sie durch die experimentellen COVID-Impfstoffe geschädigt worden waren. Sie erhielten keine Entschädigung, und viele wurden abgelehnt, weil sie den Beweisstandard nicht erfüllten.

Wenn eine Beschwerde auf Impfschäden eingereicht und festgestellt wird, dass ein Impfstoff oder eine erfasste Gegenmaßnahme eine Verletzung verursacht hat, stehen der „Health Resources and Services Administration“ (HRSA) zwei Programme zur Verfügung. Die HRSA ist eine Behörde des US-Gesundheitsministeriums und bietet dem Antragsteller eine finanzielle Entschädigung. Außerdem können bestimmte Hinterbliebene Anspruch auf Sterbegeld geltend machen. (Vgl. HRSA)

Die beiden angebotenen Programme sind das „Countermeasures Injury Compensation Program“ (CICP) und das „National Vaccine Injury Compensation Program“ (VICP). Den Vergleich können Sie hier nachlesen. (Vgl. HRSA)

Für Ansprüche im Zusammenhang mit dem COVID-19-Impfstoff oder anderen COVID-19-bezogenen Gegenmaßnahmen, können Sie Ihren Antrag auf Leistungen beim Countermeasures Injury Compensation Program einreichen.

Das „Countermeasures Injury Compensation Program“ (CICP) (vgl. HRSA) wurde ins Leben gerufen, damit Sie in dem unwahrscheinlichen Fall, dass Sie eine schwere Verletzung durch eine gedeckte Gegenmaßnahme erleiden, für Leistungen in Betracht kommen können, so die HRSA auf ihrer Website.

Die Daten des CICP (vgl. HRSA) für die Geschäftsjahre 2010 bis 2023 (Stand: 1. November 2023) zeigen, dass insgesamt 12.898 Ansprüche eingereicht wurden, von denen 12.358 auf COVID-19-Verletzungen zurückzuführen sind. Nahezu 96 % der Ansprüche standen im Zusammenhang mit COVID-19-Gegenmaßnahmen. All dies geschah nach der Freigabe der COVID-19-Impfung. Bis heute haben nur 38 dieser Fälle eine Entschädigung erhalten. Seit dem 1. Oktober 2022 ist diese Zahl um nur acht angestiegen.

Hat der CICP bereits irgendwelche Entscheidungen bezüglich der Covid-19-Beschwerden getroffen?

Bis zum 1. November 2023 hat das CICP 1.621 Schadensfälle von Covid-19 bearbeitet. Weitere Daten zu den eingereichten Anträgen, den administrativen und medizinischen Entscheidungen über die Anspruchsberechtigung und den Leistungsentscheidungen, finden Sie hier:

Nach den Berichten der HRSA haben bisher nur acht Personen eine Entschädigung für COVID-19-bedingte Verletzungen erhalten. Davon wurde eine Person für Anaphylaxie entschädigt, fünf für Myokarditis und eine für eine Kombination aus Myokarditis und Perikarditis.

Letzten Monat schrieb Steve Kirsch auf X:

Sie können jetzt die Hersteller des mRNA-COVID-Impfstoffs auf Schadenersatz verklagen, und die FDA ist verpflichtet, die COVID-Impfstoffe vom Markt zu nehmen. Warum? Verfälschung. Die Zulassungsbehörden wurden NICHT auf die bioaktiven Plasmidsequenzen hingewiesen. Das wird als Verfälschung angesehen. Ich habe gerade mit Professor Byram Bridle und Dr. Robert Malone darüber telefoniert

Aus Steve Kirsch´s Newsletter:

Kevin McKernan ist ein Freund von mir und seine Arbeit ist unanfechtbar. Seine Ergebnisse wurden von anderen in der ganzen Welt wiederholt. Er fand heraus, dass die COVID-Impfstoffe therapeutische Mengen an Plasmid-DNA enthalten. DNA hält ewig, und wenn sie sich in Ihr Genom integriert, werden Sie ihr Produkt für immer reproduzieren.

Die wichtigsten Erkenntnisse sind:

Die mRNA-Impfstoffe sind mit SV40 und wer weiß, was noch alles, kontaminiert. Dies hätte niemals zugelassen werden dürfen.

Die Fläschchen überschreiten die Richtlinien um „Größenordnungen“. Diese Entdeckung wurde von Health Canada bestätigt.

Die FDA und die CDC schweigen. Soweit bekannt ist, unternehmen sie nichts, um die Auswirkungen des Fundes zu bewerten. Ich vermute, dass sie glauben, sie würden die Auswirkungen nicht kennen und sie deshalb nicht offenlegen müssen, um sich besser vor der Öffentlichkeit zu schützen. Die Öffentlichkeit könnte sehr aufgebracht sein, wenn sie erfährt, dass sie Versuchskaninchen waren. Aber das ist nur eine wage Vermutung.

(Vgl. Steve Kirsch´s Newsletter)

Steve Kirsch erklärt ausserdem:

Ich habe gerade mit dem Anwalt Warner Mendenhall telefoniert. Er bestätigte, dass das, was ich unten geschrieben habe, wahr ist und dass die Schleusen für Rechtsstreitigkeiten jetzt geöffnet sind. Hier ist eine Liste von 90 Anwälten, die Sie kontaktieren können, wenn Sie die Impfstoffhersteller verklagen wollen:

airtable.com

Wurden Sie durch einen mRNA-Impfstoff von Pfizer geschädigt?

Sie können jeden Hersteller eines Inhaltsstoffs, unabhängig voneinander,

nach dem Gesetz über gepanschte Produkte, verklagen.

Link zu Anwälten unten.

Es wird empfohlen, die Website mit einem Laptop oder Desktop-Computer aufzurufen, um detaillierte Informationen zu erhalten. (Vgl. airtable.com)

Quelle: The Gateway Pundit

Telegram zensiert nicht! Wenn du in Kontakt bleiben möchtest, kannst du Legitim auf Telegram kostenlos abonnieren: hier anmelden (Telegram herunterladen)

Social Media

Legitim-Newsletter

 

Abonniere den Newsletter,


um die wichtigsten Updates per E-Mail zu erhalten!

Du hast dich erfolgreich angemeldet - danke!