Die NASA gibt zu Lithium und andere psychoaktive Substanzen in die Atmosphäre zu sprühen!

von | 7. Aug 2017

Während die Mainstream Medien und unsere Volksvertreter das Thema Chemtrails und Geoengineering immer noch leugnen, hat die US-Raumfahrtbehörde (NASA) schon längst zugegeben, dass Lithium, Barium und andere Chemikalien zu „wissenschaftlichen“ Zwecken in die Atmosphäre gesprüht wird. (vgl. NASA, NASA)

Geoengineering Chemtrails NASA

Educate Inspire Change und andere alternative Medien haben das Thema umfassend aufgearbeitet. Ein wichtiger Bestandteil der Investigationsarbeit ist das folgende Telefonat, bei dem Douglas Rowland (NASA-Mitarbeiter) zugibt, dass die Raumfahrtbehörde bereits seit 1970 Lithium und andere Chemikalien in die Atmosphäre sprüht. Selbstverständlich vesichert uns Rowland auch, dass diese Aktivitäten sowohl für die Natur als auch für den Menschen unbedenklich sind.

Lithium ist alles andere als unbedenklich! Es wird in der Psychiatrie bei manischen und bipolaren Störungen als Psychopharmaka eingesetzt und bringt unzählige Nebenwirkungen wie Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Selbstmordgedanken mit sich. Ärzte geben zudem an, dass die Lithiumtherapie aufgrund von Schwierigkeiten bei der Dosierung nicht ungefährlich sei. Solche Praktiken, die bei bestem Willen nicht als Forschung qualifiziert werden können, sind menschenverachtend und kriminell. In der Tat handelt es sich nämlich um eine Zwangsmedikation der Massen.

Edward Bernays, Dr. Sigmund Freuds Neffe, der mitunter als Begründer der modernen Propaganda gilt, sagte bereits im Jahre 1928 folgendes: „Die bewusste und zielgerichtete Manipulation der Verhaltensweisen und Einstellungen der Massen ist ein wesentlicher Bestandteil demokratischer Gesellschaften. Organisationen, die im Verborgenen arbeiten, lenken die gesellschaftlichen Abläufe. Sie sind die eigentlichen Regierungen in unserem Land. Wir werden von Personen regiert, deren Namen wir noch nie gehört haben. Sie beeinflussen unsere Meinungen, unseren Geschmack, unsere Gedanken.“

Telegram zensiert nicht! Wenn du diese Information wichtig findest, kannst du Legitim auf Telegram kostenlos abonnieren: hier anmelden (Telegram herunterladen)

Ergänzungen zum Thema in Ton und Bild:

Logo_Letitim.ch

Newsletter

 

Legitim berichtet über die Themen, die der Mainstream verschweigt.

 

--> Abonniere den Newsletter, um die wichtigsten Updates per mail zu erhalten!

Du hast dich erfolgreich angemeldet - danke!