Dr. John Coleman: Die transhumanistische Agenda ist satanisch

von | 29. Apr 2023

Die Menschen fragen oft, wer hinter der satanischen transhumanistischen Neuen Weltordnung steckt und was die „Eliten“ tun, um sich vor all den Biowaffen zu schützen, die sie einsetzen, um die Erde zu entvölkern.

Es gibt einige Whistleblower, die diese Frage beantwortet haben. Dr. John Coleman schrieb Bücher und gab ausgezeichnete Interviews über den Club of Rome, das ultrageheime Führungsgremium der satanischen Illuminaten-Elite, die diese Welt besitzt. Wer wissen will, warum die gesamte Politik ein Marionettentheater ist, dem erklärt er es auf brillante Weise.

Dr. John Coleman: Der Ausschuss der 300, Vortrag von 1994 (104 Min.)

Wenn du keinen Zugang zu Rumble hast, kannst du dir den Vortrag von Dr. Coleman auf YouTube HIER, Bitchute HIER und Odysee HIER ansehen.

Dr. John Coleman, der Club of Rome, die satanische transhumanistische Agenda und wie sich die Eliten vor den von ihnen verursachten Plagen schützen

von Dr. Ana Maria Mihalcea

Der Club of Rome („COR“) ist die wichtigste „Denkfabrik“ für die Neue Weltordnung, die in Amerika unbekannt war, bis sie 1969 zum ersten Mal von Dr. Coleman aufgedeckt und 1970 unter demselben Titel veröffentlicht wurde. Im Auftrag des Komitees der 300 gegründet, wurde seine Existenz bis zu den Feierlichkeiten zum silbernen Jahrestag seiner Gründung in Rom 25 Jahre später geleugnet. Der COR spielt bei allen internen und externen Planungen der US-Regierung eine entscheidende Rolle. Er hat nichts mit Rom, Italien oder der katholischen Kirche zu tun.

Club of Rome, Dr. John Coleman, S. 1

Die Menschen fragen sich, warum die transhumanistische Agenda satanisch ist, und er erklärt dies in seinem 1970 veröffentlichten Buch „The Club of Rome„:

Um das Weltgeschehen zu verstehen, müssen wir erkennen, dass die vielen tragischen und explosiven Ereignisse des 20. Jahrhunderts nicht einfach so passiert sind, sondern dass sie nach einem gut ausgearbeiteten Konzept geplant wurden. Wer waren die Planer und Schöpfer der bedeutenden Ereignisse?

Die Urheber dieser oft gewalttätigen und revolutionären Ereignisse gehören größtenteils zu Geheimgesellschaften, die unsere Welt bevölkern, so wie sie es schon immer getan haben. Meistens basieren diese Geheimgesellschaften auf dem Okkulten und okkulten Praktiken, aber wie bei allen Geheimgesellschaften, die geheime Regierungen bilden, werden sie vom Komitee der 300 kontrolliert. Schlecht informierte Personen, die glauben, dass Teufelsanbetung, Dämonen und Hexerei aus der modernen Gesellschaft verschwunden sind, sind falsch informiert. Heute florieren okkulte Geheimgesellschaften wie Luziferianismus, Schwarze Magie und Voodoo und scheinen weitaus weiter verbreitet zu sein als ursprünglich angenommen.

Club of Rome, Dr. John Coleman, S. 7

Was ist ihre Agenda? Aus den Sitzungen des Club of Rome geht eindeutig hervor, dass sein Hauptzweck und -ziel darin besteht:

  • die industrielle Entwicklung zu bremsen
  • die wissenschaftliche Forschung zu behindern
  • die Städte zu entvölkern, insbesondere die ehemals industrialisierten Städte Nordamerikas
  • die Bevölkerung in ländliche Gebiete zu verlagern
  • die Weltbevölkerung um mindestens 2 Milliarden Menschen zu verringern
  • Verhinderung der Reorganisation der politischen Kräfte, die sich den Plänen des COR widersetzen
  • die Vereinigten Staaten durch massive Entlassungen und Arbeitsplatzverluste sowie Klassen- und Rassenkriege zu destabilisieren
  • Zerstörung des Kapitalanreizes durch hohe Zinssätze und hohe Kapitalertragssteuern

Mit der Zerstörung der Industrie, so Harmon, würde die Zerstörung all unserer grundlegenden Moral, unseres grundlegenden Glaubens an Gott und Vaterland, unserer auf dem Christentum basierenden Kultur einhergehen, was rasch zur Rückkehr in die Welt einer okkulten Theokratie des neuen finsteren Zeitalters führen werde, so der Hohepriester des COR Harmon: „… neunzehn Menschenbilder beherrschen verschiedene Epochen, und aus jedem extrahiert er solche Merkmale, die er für nützlich hält, um das industrielle technologische Bild zu ersetzen, Programme, denen der COR und das Komitee nachzueifern hoffen und die die Menschen der Welt – diejenigen, die als geistlose Sklaven übrig bleiben, nachdem die Ausmerzung von Global 2000 stattgefunden hat – in ein Neues Dunkles Zeitalter – die sogenannte Neue Weltordnung – verwandeln werden.“ [S. 44]


Harmon, der Hohepriester des COR, hat ein Szenario entworfen, das in direktem Widerspruch zu Gottes Gesetz steht, das besagt, dass wir fruchtbar sein, uns vermehren und uns die Erde untertan machen müssen, nicht zum Nutzen des COR und des Komitees der 300, sondern für die Freiheit unseres Volkes in den Vereinigten Staaten und anderer, die sich dafür entscheiden, ihre nationale Identität zu achten.


Die Luziferianer, denen Harmon dient, die Mitglieder des Dyonisus-Kultes, die „Olympier“ – sie sagen: „Nein, wir wurden hierher gebracht, um die Erde zu beherrschen, und wir allein werden ihre Vorteile genießen.“ Hohepriester Harmon kommt zu folgendem Schluss:

„Wir müssen das industriell-technische Bild des Menschen schnell ändern. Unsere Analysen der Probleme der heutigen Gesellschaft führen zu der Schlussfolgerung, dass die Bilder vieler Menschen, die in den letzten zwei Jahrhunderten vorherrschten, für das postindustrielle Zeitalter unzureichend sein werden. Das Menschenbild, das dieser neuen Welt angemessen ist (nicht neu – das Konzept, ein satanisches, ist viertausend Jahre alt), muss gesucht, synthetisiert und dann in die Gehirne der Menschen eingepflanzt werden. [S. 43]

Club of Rome, Dr. John Coleman, S .43 und 44

Bei Minute 40 seiner Videopräsentation geht er darauf ein, dass Robert Strange McNamara eine Konferenz mit den führenden Bankern der Welt abhielt und erklärte: „Die größte Bedrohung für die Welt von heute ist die amerikanische Mittelschicht und die Überbevölkerung.“

Er erörtert auch den genozidalen Plan, die „Ungewaschenen“ loszuwerden. Was er erörtert, ist auch heute, 50 Jahre später, noch aktuell:

Das ist der Grund für das plötzliche Auftreten von AIDS. In Sierra Leone, Afrika, wurden Experimente zur chemischen und bakteriologischen Kriegsführung durchgeführt. Sie setzten Lassa-Fieber-Viren für die biologische Kriegsführung ein, um Millionen von Menschen auf der Welt loszuwerden.

Sie brachten die Viren zurück zur CDC. Die gleichen Experimente wurden auch in Harvard durchgeführt. Die Regierung gab Millionen von Dollar an Fort Detrick, wo sie die gesamte Laborarbeit zu AIDS durchführten. Sie fügten AIDS in den Pockenimpfstoff ein und impften Menschen in Afrika und Brasilien, wodurch die AIDS-Epidemie ausgelöst wurde.

Zahlreiche von Menschenhand geschaffene Viren wie HIV und Ebola-Fieber bedrohten das Leben der Menschen.

Die Eliten schützen sich mit Kräuterpräparaten, die mit Zucker vermischt sind, und dem Schutz durch niederfrequente Strahlung. Sie nutzen die vom Virologen Gurtjev (?) entwickelte Technologie, der bewiesen hat, dass jedes Lebewesen einen Schwingungszyklus hat. Er war in der Lage, den Schwingungszyklus von tödlichen Viren zu messen. Wenn man sie auf das Doppelte ihres Zyklus schwingen lässt, werden sie sofort getötet. Das ist eine der Verteidigungswaffen, die sie haben, um die Pest zu töten, wenn sie sie jemals bekommen. Die gleiche Technik wird auch Krebszellen abtöten. Die von den Rockefellers und den Pharmakonzernen geführte Ärzteschaft wollte nicht, dass Sie das wissen.

Jeder sollte sich dieses Video ansehen und das Buch von Dr. Coleman lesen.

Weiterführende Literatur:

Quelle: The Exposé

Telegram zensiert nicht! Wenn du diese Information wichtig findest, kannst du Legitim auf Telegram kostenlos abonnieren: hier anmelden (Telegram herunterladen)

Social Media

Legitim-Newsletter

 

Abonniere den Newsletter,


um die wichtigsten Updates per E-Mail zu erhalten!

Du hast dich erfolgreich angemeldet - danke!