Jeff Bezos fühlt sich im linksversifften Seattle wohl nicht mehr sicher und zieht ins republikanische Miami (mit erheblichem Steuervorteil)

von | 6. Nov 2023

Florida hat in der Nach-Covid-Ära einige extrem wohlhabende Einwohner gewonnen, wie Ken Griffin von Citadel. Zu den Milliardären, die in den Sunshine State gezogen sind, gehört kein Geringerer als Amazon-Gründer Jeff Bezos.

https://cms.zerohedge.com/s3/files/inline-images/2023-11-03_09-26-21.png?itok=bKQfc-xT

Bezos kündigte seinen großen Schritt am Donnerstagabend in einem Instagram-Post an:

Seattle ist seit 1994 meine Heimat, als ich Amazon aus meiner Garage heraus gründete. Das ist mein Vater hinter der Kamera in diesem Video, der das erste „Büro“ von Amazon besichtigt. Meine Eltern waren immer meine größten Unterstützer. Vor kurzem sind sie zurück nach Miami gezogen, wo wir gelebt haben, als ich noch jünger war (Miami Palmetto High Klasse von ’82 – GO Panthers!) Ich möchte meinen Eltern nahe sein, und Lauren und ich lieben Miami. Außerdem verlagert sich der Betrieb von Blue Origin zunehmend nach Cape Canaveral. Aus all diesen Gründen plane ich, nach Miami zurückzukehren und den Pazifischen Nordwesten zu verlassen.

Ich habe länger in Seattle gelebt als irgendwo sonst und habe hier so viele schöne Erinnerungen. So aufregend der Umzug auch ist, es ist eine emotionale Entscheidung für mich. Seattle, du wirst immer ein Stück meines Herzens haben.

Quelle: Instagram

Während Bezos in dem Beitrag erklärte, er wolle näher bei seinen Eltern und dem neuen Betrieb von Blue Origin in Cape Canaveral sein, vermuten wir, dass der Grund für seine Abwanderung aus dem fortschrittlichen Bundesstaat, wie auch bei anderen wohlhabenden Leuten, der Umzug von einem Hochsteuerstaat in einen Niedrigsteuerstaat ist. Florida erhebt weder eine staatliche Einkommenssteuer noch eine Erbschaftssteuer.

Im Gegensatz dazu erhebt der Bundesstaat Washington eine Kapitalertragssteuer von 7 %, die 2022 eingeführt wird, und die Behörden haben eine Vermögenssteuer von 1 % für Einwohner mit einem Vermögen von mehr als 250 Millionen Dollar vorgeschlagen (was bedeuten würde, dass Bezos 1,6 Milliarden Dollar pro Jahr zahlen müsste, nur um dort zu leben).

Bloomberg berichtete kürzlich, dass der Milliardär eine 79 Millionen Dollar teure Villa mit sieben Schlafzimmern in Indian Creek, einer künstlichen Barriereinsel in der Gegend von Miami, gekauft hat.

https://cms.zerohedge.com/s3/files/inline-images/2023-11-03_09-25-14.png?itok=wDcMZXTU

Nach Angaben von Bloomberg ist Bezos derzeit der drittreichste Mensch der Welt.

https://cms.zerohedge.com/s3/files/inline-images/Snag_601fa98.png?itok=GEn53by_

Neben Bezos hat auch der ehemalige Google-Vorsitzende und CEO Eric Schmidt in den letzten Monaten eine weitere Milliarde für den Kauf einer Villa in Miami ausgegeben.

Und auch in den blauen Staaten setzt sich der Exodus der Reichen fort – der Trend ist ungebremst.

Quelle: Zero Hedge

Telegram zensiert nicht! Wenn du in Kontakt bleiben möchtest, kannst du Legitim auf Telegram kostenlos abonnieren: hier anmelden (Telegram herunterladen)

Social Media

Legitim-Newsletter

 

Abonniere den Newsletter,


um die wichtigsten Updates per E-Mail zu erhalten!

Du hast dich erfolgreich angemeldet - danke!