Mit über 5.000 Bitcoin in der Reserve: El Salvadors Schritt in Richtung wirtschaftlicher Freiheit

von | 23. Mrz 2024

Nachdem der Krypto-Winter scheinbar überwunden ist, rückt auch El Salvador wieder verstärkt ins Rampenlicht. Vor etwa einer Woche wurden mehr als 5.000 Bitcoin in ein Cold Wallet transferiert. Cold Wallets speichern den Private Key offline, wodurch ein Zugriff über das Internet und somit Hackerangriffe ausgeschlossen sind.

Bukele, der Präsident von El Salvador, wurde bereits häufig für seine Entscheidung kritisiert, Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel einzuführen. Trotz der Tatsache, dass El Salvador ein kleines und eher armes Land ist, blieb er seiner Linie auch angesichts der Kritik vonseiten der Weltbank treu.

Zum Einfluss von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel finden sich Überlegungen im Artikel „Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel verteilt die Macht neu“, der unter den Artikelempfehlungen zu finden ist.

El Salvador transferiert über 5000 Bitcoin in den nationalen Tresor – Nayib Bukele

Godspower Owie – 15. März 2023

Godspower Owie

Mein Name ist Godspower Owie und ich arbeite für die Nachrichtenplattformen NewsBTC und Bitcoinnist. Manchmal betrachte ich mich gerne als Entdecker, da ich es genieße, neue Orte zu erkunden, neue Dinge zu lernen, besonders wertvolle, und neue Menschen zu treffen, die einen Einfluss auf mein Leben haben, egal wie klein. Ich schätze meine Familie, Freunde, Karriere und Zeit. Wirklich, das sind höchstwahrscheinlich die bedeutendsten Aspekte der Existenz jeder Person. Nicht Illusionen, sondern Träume sind es, die ich verfolge.

Bitcoin, das weltweit größte Kryptowährungsvermögen, erfährt weiterhin eine breite Akzeptanz. Das mittelamerikanische Land El Salvador hat kürzlich eine massive Überweisung von Bitcoin in die physische Reserve des Landes vorgenommen.

El Salvador transferiert Tausende von Bitcoins in den Tresor

Nayib Bukele, der Präsident von El Salvador, hat die soziale Medienplattform X (früher Twitter) genutzt, um die Entwicklung am Freitag mit der Krypto-Gemeinschaft zu teilen. Laut Bukele hat die fortschrittliche Bitcoin-Nation diese Woche „einen großen Teil“ ihrer Bitcoin in ein „Cold Wallet“ transferiert, was im Land Optimismus schürt.

Der Präsident merkte weiterhin an, dass das Cold Wallet innerhalb des nationalen Territoriums in einem echten (physischen) Tresor aufbewahrt wird. Ein Cold Wallet verringert die Möglichkeit von Hacking, indem es Kryptowährungen offline und fern vom Internet speichert. Zudem gilt es als eine der sichersten Methoden, Krypto-Vermögen über Zeit zu lagern.

Bukele hat die Entwicklung als das erste Bitcoin-„Sparschwein“ des Landes bezeichnet, was das erste Mal ist, dass El Salvador einen solchen Schritt unternimmt. Obwohl der Präsident glaubt, dass die Übertragung nicht viel ist, ist er überzeugt, dass es „ehrliche Arbeit“ ist, was auf Transparenz im Land hindeutet.

Daten aus einem von Bukele geteilten Screenshot zeigen, dass El Salvador insgesamt 5.689 Bitcoin auf die Cold Wallet-Adresse 32ixEdvjWo…ZZeuwnqzo transferiert hat. Zum Zeitpunkt der Transaktion wurden die besagten Bitcoin auf etwa 406,60 Millionen US-Dollar geschätzt.

Dennoch werden die Coins zum gegenwärtigen Preis auf 389,70 Millionen US-Dollar bewertet. Dies ist auf die kürzliche Korrektur des digitalen Vermögenswerts am Donnerstag zurückzuführen, die sah, dass Bitcoin von ungefähr 71.000 US-Dollar auf 68.000 US-Dollar fiel. [Der momentane Wert in Euro ist hier einzusehen.]

Bedeutung des Bitcoin-Gesetzes

Als das erste Land der Welt, das Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel anerkannt hat, hat El Salvador seine Rolle in der Kryptowährungsgemeinschaft neu definiert. Dies wurde durch seinen rechtlichen Rahmen, das Bitcoin-Gesetz, das 2021 verabschiedet wurde, ermöglicht.

Die Abgeordneten der gesetzgebenden Versammlung haben das Gesetz genehmigt, um Arbeitsplätze zu schaffen, echte finanzielle Inklusion zu fördern und die Wirtschaftsaktivität zu beleben. Zusätzlich besagt es, dass Kryptowährung unbegrenzte befreiende Kräfte besitzt, die in jeder Transaktion und unter jedem Namen genutzt werden können.

Mit 62 durch Handzeichen abgegebenen Stimmen wurde das Gesetz eingeführt.

Laut einem Vertreter der Global Call to Action Against Poverty (GCAP) und Menschenrechtsanwalt César Artiga, „hat das Land seit der Implementierung des Gesetzes einen signifikanten Anstieg in der Immobilienspekulation erlebt.“

Quelle: Bitcoinist

El Salvador besitzt mehr Bitcoin als je zuvor

Ein Bestand dieser Größe zeigt, dass El Salvador deutlich mehr Bitcoin besitzt, als zuvor geschätzt wurde.

Mit dem neuesten Beitrag hat Bukele seine Haltung zu Bitcoin bekräftigt, nachdem er die Kryptowährung bereits für den Verkauf von Pässen, den Handel mit Waren und Dienstleistungen, Mining und für staatliche Dienstleistungen eingeführt hatte. (Vgl. Reuters)

Mit Bitcoin bei McDonald’s bezahlen

Vinamrata Chaturvedi – 15. März 2024

In El Salvador wurde Bitcoin für zahlreiche Alltagskäufe eingesetzt; man kann zum Beispiel seine McDonald’s-Bestellungen mit der Kryptowährung bezahlen. (Vgl. PYMNTS)

Im Jahr 2021 wurde die mittelamerikanische Nation das erste Land, das Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel akzeptierte. (Vgl. Decrypt) Dieser Schritt wurde vom Internationalen Währungsfonds scharf kritisiert. (Vgl. IMF) Unterdessen gingen Bürgerinnen und Bürger auf die Straßen, um zu protestieren. (Vgl. Reuters)

Bukele argumentierte, er würde Bitcoin-Mining-Operationen im Land mit geothermischer Energie aus einem Vulkan betreiben. Während er seine zweite Amtszeit als Präsident beginnt, bleibt die Erfüllung dieses Versprechens noch abzuwarten.

Quelle: Quartz

Bitcoin Starter Kurs

Das interessiert mich – hier klicken

Artikelempfehlungen:

  • Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel verteilt die Macht neu
    In diesem Artikel setzen wir uns mit den tiefgreifenden Auswirkungen auseinander, die El Salvadors Entscheidung, Bitcoin 2021 als offizielles Zahlungsmittel einzuführen, mit sich bringt.
    Wir betrachten die Neuverteilung der finanziellen Macht und die Förderung der finanziellen Autonomie seiner Bürger.
    Zudem beleuchten wir den markanten Kontrast, den diese Entscheidung zu den Konzepten einer Central Bank Digital Currency (CBDC) darstellt.
  • Exklusives Gespräch mit Ryan und Jessica: El Salvador entwickelt sich prächtig und die Werte von Bitcoin in der Bibel – Teil 2
    Im zweiten Teil sprechen wir über die Nutzung von Bitcoin im Alltag der Salvadorianer, sowie bei Ryan und Jessica – und auch darüber, welchen Einfluss dies auf die eigene Denkweise hat.
    Besonders spannend ist der Vergleich von Bitcoin mit zwei Bibelversen aus dem Buch der Sprüche.
    Ein facettenreiches Gespräch voller Eindrücke und Informationen, das du nicht verpassen solltest.

Telegram Logo „Bye Bye Staat & Hallo Freiheit“
Abonniere jetzt LegitimCrypto auf Telegram!

Legitim-Newsletter

 

Abonniere den Newsletter,


um die wichtigsten Updates per E-Mail zu erhalten!

Du hast dich erfolgreich angemeldet - danke!