Opfer eines Telefonstreichs – Henry Kissinger gesteht, wer hinter der Explosion der Nord-Stream-Pipeline steckt!

von | 13. Jul 2023

Der ehemalige US-Außenminister und Top-Globalisten Henry Kissinger wurde von zwei berühmten russischen Witzbolden ausgetrickst, die sich in einer Telefonkonferenz als der ukrainische Präsident Wolodymyr Zelenski ausgaben.

Während des Gesprächs gelang es den politischen Scherzkeksen, Kissinger dazu zu bringen, zuzugeben, dass er sogar glaubt, die Ukrainer steckten hinter der illegalen Zerstörung der Nord Stream-Pipeline.

Als der gefälschte Zelenksy Kissinger fragte, wer seiner Meinung nach „hinter der Explosion von Nord Stream 2“ stecke, sagte der ehemalige Beamte der Nixon- und Ford-Regierung: „Ich habe offen gesagt gedacht, dass Sie es waren. Aber ich habe Sie nicht beschuldigt. Ich würde nicht sagen, dass das eine Kritik ist.“

Russische Scherzkekse, die sich als ukrainischer Zelensky ausgaben, fragten Henry Kissinger, wen er für die Zerstörung der Nord-Stream-Pipelines für schuldig halte.

Henry Kissinger antwortete nach einer langen Pause: „Ich dachte, Sie wären es.“ pic.twitter.com/EJHJONIKC8

– Jackson Hinkle 🇺🇸 (@jacksonhinklle) July 11, 2023

Derzeit laufen internationale Ermittlungen zum Nord-Stream-Vorfall, und Kissingers Äußerung könnte von denjenigen, die nach den Schuldigen suchen, genauer untersucht werden.

Das russische Scherzanruf-Duo hat im Laufe der Jahre einige ziemlich große Interviews gewonnen.

Letztes Jahr gelang es ihnen, den ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush dazu zu bringen, sich zum Ukraine-Krieg, zu Biolaboren und zum „Informationskrieg“ zu äußern.

Diese Globalisten müssen wirklich besser überprüfen, mit wem sie sprechen!

Verpassen Sie nicht das Video von Paul Joseph Watson über den Kissinger-Streich-Anruf unten:

Quelle: Info Wars

Telegram zensiert nicht! Wenn du diese Information wichtig findest, kannst du Legitim auf Telegram kostenlos abonnieren: hier anmelden (Telegram herunterladen)

Legitim-Newsletter

 

Abonniere den Newsletter,


um die wichtigsten Updates per E-Mail zu erhalten!

Du hast dich erfolgreich angemeldet - danke!