Pädo-Skandal um Thomas de Maizière (CDU): Richter und Anwälte beim Sex mit Kindern gefilmt

von | 23. Aug 2017

Das Bestechen und Erpressen von einflussreichen Politikern und Beamten ist eine bewährte Methode, um organisierte bzw. staatliche Kriminalität zu betreiben. Macht durch Erpressung und Bestechung war übrigens schon im 18. Jahrhundert eine bewährte Strategie, für die auch Adam Weishaupt, der Gründer des Illuminatenordens, berüchtigt war.

In der folgenden Kurz-Reportage wird ein reales Beispiel dokumentiert, das sich in Deutschland abspielte und Politiker betrifft, die heute noch aktiv sind:

Im Sachsensumpf ging es auch um Pädophilie. (Ein typisches Merkmal des satanischen Kults.) Während viele immer noch denken, dass es bei dem rituellen Kindesmissbrauch „nur“ um eine geisteskranke Perversion handelt, erfahren wir nun immer öfters, dass diese Praktik auch der traumabasierten Bewusstseinskontrolle dient. Berichten zufolge werden Kinder Kinder in diesen Kreisen ab dem jüngsten Alter systematisch gefoltert, um dissoziative Störungen zu verursachen. Dies ist eine grausame Methode, um die Persönlichkeit eines Kindes aufzuspalten und Alter Egos zu programmieren, die später eine für sie bestimmte Rolle in der Machtstruktur der Globalisten einnehmen; als Richter, als Politiker, als CEO oder auch als Entertainer. Dies ist wohl die Erklärung, warum so viele mächtige Menschen, so grauenhaft und total empathielos agieren.

Was konkret den Sachsensumpf angeht, ist die Geschichte relativ schnell erzählt: Politiker, Rechtsanwälte, Staatsanwälte, Richter, Wirtschaftsbosse haben sich im Kinderbordell „Jasmin“ vergnügt. Und natürlich wurden kompromittierende Bilder von ihnen aufgenommen, um sie erpressbar zu machen. Die zuständigen Polizisten wussten offensichtlich von den Schweinereien ihrer Vorgesetzten und haben nichts dagegen unternommen. Im Gegenteil dürfte sogar mindestens ein Polizist direkt in die Beschaffung der Mädchen involviert gewesen sein, welche mit KO-Tropfen und Prügel gefügig gemacht wurden. Jeder normale Mensch hat bei diesen unappetitlichen Erläuterungen jetzt schon die Schnauze voll, doch es wäre nicht die BRD, wenn es nicht noch schlimmer kommen würde. Denn irgendwann flog die Sache auf und die Opfer versuchten auf dem Rechtsweg Gerechtigkeit zu bekommen. Da die BRD aber offenbar ein Willkürstaat ist, haben die Opfer allerdings Pech gehabt; die grösste Ironie besteht darin, dass ehemalige Kunden, allen Ernstes als Richter in den Prozessen arbeiteten.

Dass de Maizière später als Innenminister für die Sicherheit und Migration in Deutschland verantwortlich wurde, überrascht nun auch keinen mehr.

Schlussbemerkung: Wer das MK-Ultra-Programm der CIA (auch Monarch-Programmierung) kennt, sollte wissen, dass die Täter in der Regel selbst Opfer waren und im Gegensatz zu uns wahrscheinlich nie einen freien Willen hatten. Wer als Kleinkind anstatt geliebt, systematisch gefoltert und obendrauf mittels Hypnose programmiert wird, kann wohl nichts anderes als geisteskrank werden.

Telegram zensiert nicht! Wenn du diese Information wichtig findest, kannst du Legitim auf Telegram kostenlos abonnieren: hier anmelden (Telegram herunterladen)

Social Media

Legitim-Newsletter

 

Abonniere den Newsletter,


um die wichtigsten Updates per E-Mail zu erhalten!

Du hast dich erfolgreich angemeldet - danke!