Unfassbar: Trump, Giuliani, Powell, Meadows und 15 andere werden von der Grand Jury in Atlanta in 13 Anklagepunkten angeklagt!

von | 15. Aug 2023

Zusammenfassung

Es war ein ereignisreicher Tag in Atlanta (und für die aufgewühlten Demokraten), als der ehemalige Präsident Trump zum vierten Mal angeklagt wurde.

Die Ereignisse (siehe unten) sind hier in chronologischer Reihenfolge zusammengefasst:

Vor dem Urteil der Grand Jury berichtete Reuters, dass ein Dokument auf der Website des Gerichts von Fulton County, Georgia, veröffentlicht wurde, das zeigt, dass der ehemalige Präsident Trump unter anderem wegen RICO angeklagt ist.

  • Der Staatsanwalt von Georgia veröffentlichte eine Erklärung, in der er das Dokument als „fiktiv“ bezeichnete.
  • Trumps Team (und das gesamte Internet) machten sich über diese absurde Bemerkung lustig: „Dies war kein einfacher Verwaltungsfehler.“
https://cms.zerohedge.com/s3/files/inline-images/2023-08-14_20-25-21.jpg?itok=Y0lK8P_R

Die Grand Jury erließ daraufhin eine 98-seitige Anklageschrift gegen den ehemaligen Präsidenten (die Namen der Geschworenen wurden nicht ausgestrichen)…

https://cms.zerohedge.com/s3/files/inline-images/fccdd529.png?itok=EfDxzt5a

…und behauptet, dass er – und 18 seiner Verbündeten – ein weitreichendes kriminelles Unternehmen inszeniert und mehr als ein Dutzend Straftaten begangen haben, als er versuchte, seine Niederlage bei den Wahlen in Georgia 2020 abzuwenden, und dabei scheiterte.

  • Zu den Angeklagten gehören Rudy Giuliani, Mark Leadows, Sidney Powell und John Eastman.
  • In den Anklageschriften werden auch 30 nicht angeklagte Mitverschwörer aufgeführt.
https://cms.zerohedge.com/s3/files/inline-images/image%20-%202023-08-14T203017.883.png?itok=8T78yBem

Trump wird in der Anklageschrift in 13 Punkten angeklagt. Hier ist die vollständige Liste:

  • Eine Anklage wegen Verletzung des Georgia Racketeer Influenced and Corrupt Organizations Act
  • Drei Anklagen wegen Aufforderung zur Verletzung des Eides durch einen Amtsträger
  • Eine Anklage wegen Verschwörung zur Veruntreuung eines Amtsträgers
  • Zwei Anklagen wegen Verschwörung zur Fälschung ersten Grades
  • Zwei Anklagen wegen Verschwörung zur Abgabe falscher Erklärungen und Schriftstücke
  • Eine Anklage wegen Verschwörung zur Einreichung falscher Dokumente
  • Eine Anklage wegen Einreichung eines falschen Dokuments
  • Zwei Anklagen wegen falscher Erklärungen und Schriftstücke

Alle diese Anklagen entsprachen genau dem durchgesickerten „fiktiven“ Dokument, das Stunden vor der Entscheidung der Grand Jury auf der Website des Gerichts zu finden war.

https://cms.zerohedge.com/s3/files/inline-images/2023-08-14_20-25-06.jpg?itok=Cok-prz8

Das Trump-Team veröffentlichte eine Erklärung, in der es den Staatsanwalt von Georgia als „fanatischen Parteigänger“ beschimpfte und hinzufügte, dass „all diese korrupten Versuche der Demokraten scheitern werden“.

Erklärung der Trump-Kampagne

Wie der Staatsanwalt von Manhattan, Alvin Bragg, der gestörte Jack Smith und die New Yorker Staatsanwältin Letitia James ist auch die radikale demokratische Bezirksstaatsanwältin von Fulton County, GA, Fani Willis, eine fanatische Parteigängerin, die Wahlkampf macht und Spenden sammelt, um Präsident Trump durch diese fingierten Anklagen zu verfolgen. In Anlehnung an das Spielbuch des korrupten Joe Biden hat Willis ihre Ermittlungen strategisch in die Länge gezogen, um zu versuchen, das Präsidentschaftsrennen 2024 so weit wie möglich zu stören und der dominanten Trump-Kampagne zu schaden. Alle diese korrupten Versuche der Demokraten werden scheitern.

In Kombination mit den absichtlich verschleppten Ermittlungen der Biden-Smith-Schlägertrupps und den falschen Anklagen in New York verrät das Timing dieses jüngsten koordinierten Angriffs einer voreingenommenen Staatsanwältin in einer überwiegend demokratischen Gerichtsbarkeit nicht nur das Vertrauen des amerikanischen Volkes, sondern auch die wahren Beweggründe für ihre fabrizierten Anschuldigungen.

Sie hätten dies schon vor zweieinhalb Jahren tun können, haben sich aber aus Gründen der Wahlbeeinflussung dafür entschieden, dies mitten im erfolgreichen Wahlkampf von Präsident Trump zu tun. Er führt nicht nur bei allen Republikanern mit großem Abstand, sondern liegt auch in fast allen Umfragen vor Joe Biden. Präsident Trump ist die größte Bedrohung für die politische Zukunft dieser Demokraten (und die größte Hoffnung für Amerika).

Die rechtliche Doppelmoral, die gegen Präsident Trump an den Tag gelegt wird, muss beendet werden. Unter dem korrupten Biden-Kartell gibt es keine Regeln für Demokraten, während Republikaner für die Ausübung ihrer Rechte nach dem ersten Verfassungszusatz strafrechtlich verfolgt werden.

Diese Aktivitäten der Demokraten stellen eine ernste Bedrohung für die amerikanische Demokratie dar und sind ein direkter Versuch, das amerikanische Volk seiner rechtmäßigen Wahl zu berauben, seine Stimme für den Präsidenten abzugeben. Nennen Sie es Wahlbeeinflussung oder Wahlmanipulation – es ist ein gefährlicher Versuch der herrschenden Klasse, die Wahl des Volkes zu unterdrücken. Das ist unamerikanisch und falsch.

Sie nehmen Präsident Trump das Recht auf freie Meinungsäußerung nach dem ersten Verfassungszusatz und das Recht, eine manipulierte und gestohlene Wahl anzufechten, wie es die Demokraten ständig tun. Diejenigen, die strafrechtlich verfolgt werden sollten, sind diejenigen, die die Korruption verursacht haben.

Präsident Trump wird niemals aufgeben und niemals aufhören, für Sie zu kämpfen, während wir alle daran arbeiten, Amerika im Jahr 2024 wieder groß zu machen.

Lesen Sie unten die vollständige Anklageschrift:

Dieses PDF herunterladen

Liberale überall…

https://cms.zerohedge.com/s3/files/inline-images/2023-08-14_20-36-53.jpg?itok=z9CJ1iKC

* * *

Update (2033ET): Ein Geschworenengericht in Atlanta hat am späten Montag eine Anklageschrift im Zusammenhang mit den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft von Georgia zu den angeblichen Bemühungen des ehemaligen Präsidenten Trump, die Wahlergebnisse des Staates für 2020 zu verfälschen, eingereicht.

https://cms.zerohedge.com/s3/files/inline-images/forewoman.jpg?itok=Kju6qSgC

Die Einzelheiten waren nicht sofort klar, aber wir wissen, was auf uns zukommt.

Die vollständige Anklageschrift wird voraussichtlich im Laufe des Abends veröffentlicht werden.

Emily Khors ist die Vorsitzende der Trump Grand Jury und sie ist eine absolut Verrückte. Sie muss denken, dass sie in ihrem Kopf die Hauptrolle spielt. pic.twitter.com/67DDzPmN83

– Stephan (@itoldyaso88) February 22, 2023

Vergessen Sie nicht, dass Präsident Trump in der Wahlnacht mehr als 160.000 Stimmen vor Biden lag.

Dann ein „Wasserrohrbruch“, der GOP-Wahlbeobachter aus dem Auszählungszentrum in Atlanta zwang, während demokratische Kriminelle Koffer mit Stimmzetteln herausholten und sie stundenlang durch die Maschinen laufen ließen… pic.twitter.com/f3PUuEiU1f

– DC_Draino (@DC_Draino) August 15, 2023

Ein weiterer Tag, eine weitere Anklageschrift.

Ein weiterer Tag, eine weitere Anklageschrift.

Keine noch so große Anzahl von Anklagen wird erklären, warum mehr als 80 % der Vorwahlbezirke für Trump gestimmt haben und Biden trotzdem gewonnen hat (was noch nie zuvor passiert ist).

Keine noch so große Menge an Anklagen wird erklären, wie ein Präsidentschaftskandidat einen so großen Vorsprung haben kann und… pic.twitter.com/EU5dq48hZQ

– Collin Rugg (@CollinRugg) August 15, 2023

* * *

Update (1830ET): Die Anwälte von Donald Trump kritisierten am Montag die Bezirksstaatsanwaltschaft von Georgia Fulton County wegen eines Berichts, wonach ein Dokument mit einer Liste strafrechtlicher Vorwürfe gegen den ehemaligen Präsidenten am frühen Morgen kurz gepostet und dann abrupt entfernt worden war.

„Die Bezirksstaatsanwaltschaft von Fulton County hat wieder einmal gezeigt, dass sie keinen Respekt vor der Integrität des Grand Jury-Prozesses hat„, sagten die Anwälte Drew Findling und Jennifer Little in einer von der Trump-Kampagne veröffentlichten Erklärung.

„Dies war kein einfacher Verwaltungsfehler“, fügten die Anwälte hinzu.

„Eine vorgeschlagene Anklageschrift sollte nur in den Händen der Staatsanwaltschaft liegen, doch sie hat irgendwie ihren Weg zum Büro des Gerichtsschreibers gefunden und wurde einer Fallnummer und einem Richter zugewiesen, bevor die Grand Jury überhaupt beraten hat. Dies ist bezeichnend für die durchdringenden und eklatanten Verfassungsverstöße, die diesen Fall von Anfang an geplagt haben“.

* * *

Update (1820ET): Das Büro des Gerichtsschreibers von Fulton County hat eine Erklärung herausgegeben, in der behauptet wird, dass die RICO-Klage gegen den ehemaligen Präsidenten Trump, die auf ihrem Portal veröffentlicht und anschließend gelöscht wurde – und über die zuerst von Reuters getwittert und berichtet wurde (zusammen mit einem Link zum Portal des Gerichts), „fiktiv“ war.

#BREAKING: Der Fulton County, GA Clerk of Courts hat eine Erklärung veröffentlicht, in der behauptet wird, dass das Dokument, in dem die Anschuldigungen gegen Präsident Trump dargelegt werden, das auf ihrer Website veröffentlicht wurde – und anschließend gelöscht wurde, nachdem Reuters darüber berichtet hatte – eine FÄLSCHUNG ist.

WHAT IS GOING ON HERE? pic.twitter.com/jRErmhUjKX

– Nick Sortor (@nicksortor) August 14, 2023

Die Erklärung lautet:

Special Purpose Grand Jury Update Das Büro des Fulton County Clerk of Superior and Magistrate Courts hat von einem fiktiven Dokument erfahren, das im Internet kursiert und von verschiedenen Medien im Zusammenhang mit der Fulton County Special Purpose Grand Jury berichtet wurde.

Auch wenn heute keine entsprechenden Dokumente eingereicht wurden, sollten alle Medienvertreter daran erinnert werden, dass Dokumente, die kein offizielles Aktenzeichen, kein offizielles Einreichungsdatum und nicht den Namen des Gerichtsschreibers tragen, nicht als offizielle Dokumente gelten und nicht als solche behandelt werden sollten.

Die Medienvertreter können davon ausgehen, dass sie über alle Akten in Echtzeit benachrichtigt werden und dass sie über eine angemessene Kommunikation Zugang zu den Akten erhalten.

Als offizieller Verwalter verschiedener Bezirksakten ist sich der Gerichtsschreiber der Sensibilität aller Gerichtsakten bewusst, insbesondere derjenigen, die im nationalen Rampenlicht stehen, und verpflichtet sich, mit einem Höchstmaß an Effizienz, Genauigkeit und Transparenz zu arbeiten.

Hmm:

Sieht für mich aus wie Fallnummer und Datum. Hmmm pic.twitter.com/JNXcVAzPjo

– Jackie 🇺🇸 (@Jackie9900) August 14, 2023

In einer früheren Erklärung sagte das Gericht: „Der Reuters-Bericht, dass diese Anklagen eingereicht wurden, ist ungenau. Darüber hinaus können wir keinen Kommentar abgeben“, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft, die erklärte, dass keine Anklage gegen Trump erhoben worden sei.

Ich hasse es, wenn fiktive Rechtsdokumente auf meiner Regierungswebsite veröffentlicht werden.

– Jeremiah (@jeremiahbnewell) August 14, 2023

* * *

Der ehemalige Präsident Donald Trump wird offenbar nach dem RICO-Gesetz (Racketeer Influenced And Corrupt Organizations Act) angeklagt. Dies geht aus einem Dokument hervor, das kurz auf der Website des Gerichts von Fulton County, Georgia, veröffentlicht wurde.

https://cms.zerohedge.com/s3/files/inline-images/170305122051-trump-stare-hp1_1.jpg?itok=c5EDCDO2

In dem Dokument, das auf den 14. August datiert ist und den Titel „Trump“ trägt, wird der Fall als „offen“ bezeichnet.

Es wurde schnell wieder entfernt:

https://cms.zerohedge.com/s3/files/inline-images/rico_0.jpg?itok=Gc4sAfKW
Über @jackqueen

Wie Bloomberg bereits anmerkte, wird der Fall in Fulton County wahrscheinlich auf die Vorwürfe in der Anklageschrift gegen Trump in Washington eingehen, die von Special Counsel Jack Smith erhoben wurde. Trump wird in diesem Fall beschuldigt, versucht zu haben, die Wahlen 2020 landesweit zu kippen, und seine Handlungen in Georgia spielen eine wichtige Rolle in der angeblichen Verschwörung.

Klingt echt

– KanekoaTheGreat (@KanekoaTheGreat) August 14, 2023

Bezirksstaatsanwältin Fani Willis, eine Demokratin, die ihr Amt wenige Tage vor dem Anschlag auf das US-Kapitol am 6. Januar 2021 antrat, verfügte über umfangreiche Details zu Trumps Handlungen in Georgia, als sie im Februar 2021 ihre Untersuchung einleitete. Zu diesen Details gehörten Trumps Bemühungen, Raffensperger unter Druck zu setzen, indem er ihn und andere aufforderte, gerade genug Stimmen zu „finden“, um seinen Verlust auszugleichen, obwohl bereits eine Nachzählung durchgeführt worden war.

https://cms.zerohedge.com/s3/files/inline-images/sheriff.JPG?itok=avVVki-5
Sicherheitsbarrieren sind zu sehen, nachdem der Sheriff von Fulton County die Sperrung von Straßen angeordnet hat, während Beamte die Sicherheitsvorkehrungen rund um das Lewis R. Slaton Courthouse verschärfen. Die Stadt bereitet sich auf eine mögliche strafrechtliche Anklage gegen den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump wegen seiner Versuche vor, seine Wahlniederlage in dem Bundesstaat zu kippen, in Atlanta, Georgia, USA, 7. August 2023. REUTERS/Elijah Nouvelage/File Photo Weniger lesen

Willis hat in der Vergangenheit Fälle – von Lehrern bis hin zu Rap-Stars – auf der Grundlage der Georgia Version des Bundesgesetzes über die Bestechung und Bestechlichkeit von Unternehmen (Racketeer Influenced and Corrupt Organization Act, RICO) verfolgt – ein Gesetz, das häufig mit dem organisierten Verbrechen in Verbindung gebracht wird. Sie könnte dieses Gesetz auch gegen Trump und seine Verbündeten anwenden.

In der Zwischenzeit wurden die Straßen rund um das Gerichtsgebäude von Fulton County in Atlanta in Erwartung möglicher Unruhen wegen der Anklage mit orangefarbenen Barrikaden gesäumt. Bewaffnete Hilfssheriffs patrouillieren rund um die Uhr in der Gegend, während Fahrzeuge verschiedener Strafverfolgungsbehörden die Straßen säumten.

Die Sicherheitsmaßnahmen erstreckten sich bis zum Georgia State Capitol, wo die dem Eingang am nächsten gelegene Straße abgeriegelt war. In dem Gebäude mit der goldenen Kuppel gab es keine Touristen, und viele Mitarbeiter arbeiteten während der Renovierungsarbeiten von zu Hause aus. Im nahe gelegenen Rathaus wurde niemand gesehen, der das Gebäude mitten an einem Arbeitstag betrat oder verließ, obwohl das Büro des Bürgermeisters von Atlanta, Andre Dickens, erklärte, dass der Hauptsitz der Stadt „für den Geschäftsverkehr geöffnet“ sei.

Ein stellvertretender Polizeibeamter, der Wache stand, sagte, er habe in seinen 30 Berufsjahren noch nie eine so umfangreiche Sicherheitsmaßnahme gesehen. Der Beamte sagte, eine Priorität sei der Schutz von Demonstranten, die aufeinander losgehen könnten, wenn Trump vor Gericht erscheint. –Bloomberg

Nach Angaben von Bloomberg wird Staatsanwalt Fani Willis den Fall voraussichtlich schon in der kommenden Woche einer Grand Jury vorlegen.

Trump wird vorgeworfen, er habe versucht, Beamte des Bundesstaates Georgia dazu zu bringen, Stimmen für ihn zu „finden“ (wobei Trump in diesem Zusammenhang andeutete, sie würden Stimmen verstecken). Trump hat jegliches Fehlverhalten abgestritten.

Zur Erinnerung:

Das war der Vorsitzende der Grand Jury, die gegen Donald Trump in Georgia ermittelt hat: pic.twitter.com/UEZCTKKVaK

– ALX 🇺🇸 (@alx) February 22, 2023

Quelle: Zero Hedge



Telegram zensiert nicht! Wenn du diese Information wichtig findest, kannst du Legitim auf Telegram kostenlos abonnieren: hier anmelden (Telegram herunterladen)

Social Media

Legitim-Newsletter

 

Abonniere den Newsletter,


um die wichtigsten Updates per E-Mail zu erhalten!

Du hast dich erfolgreich angemeldet - danke!