US-Banken-Run eskaliert: Einlagenabflüsse übersteigen 360 Milliarden US-Dollar in den letzten 3 Wochen (Den letzten beissen die Hunde!)

von | 11. Mai 2023

Kurz gesagt: Der Bankenansturm beschleunigt sich weiter…

…vor allem, wenn man die nicht saisonbereinigten Daten betrachtet.

Entscheidend ist, dass in den letzten drei Wochen mehr als 360 Milliarden an Einlagen von US-Banken abgeflossen sind.

Und hier sind die Quellendaten:

Saisonbereinigte Daten:

Nicht saisonbereinigte Daten:

Wie viel davon hat mit Steuern zu tun, und wie viel ist ein Bank-Run, und woher weiß die Fed, was was ist?

Sicher, ein Teil davon sind Steuerabflüsse, aber die Fed verwendet einfach einen historischen saisonalen Anpassungsfaktor, WENN es keinen Bank-Run gibt, was traditionell der Fall ist…

***

Nach den gestrigen massiven Geldmarktzuflüssen wird erwartet, dass die Daten aus dem Fed-Bericht H.8 heute Abend größere Abflüsse von Einlagen aus US-Geschäftsbanken zeigen werden (trotz des heutigen überschwänglichen Anstiegs einiger regionaler Bankaktien). Wie wir gestern ausführlich dargelegt haben, ist die Inanspruchnahme der Notfallfazilität der Fed zur Rettung von Banken nach wie vor extrem hoch und es gibt keinerlei Anzeichen für ein Nachlassen…

Quelle: Bloomberg

Auf saisonbereinigter Basis fielen die gesamten Einlagen der US-Geschäftsbanken in der Woche zum 26.4. um 12,5 Milliarden Dollar…

Quelle: Bloomberg

Auf saisonbereinigter Basis stiegen jedoch die Einlagen der US-Geschäftsbanken (ohne große Termineinlagen) in der letzten Woche (bis zum 26.4.) um 10,92 Mrd. $…

Quelle: Bloomberg

Auf nicht saisonbereinigter Basis sind die Einlagen der US-Geschäftsbanken (ohne große Termineinlagen) erneut gesunken, und zwar um 113 Milliarden Dollar (ebenfalls auf den niedrigsten Stand seit April 2021)…

Quelle: Bloomberg

Das sind über 360 Milliarden Dollar an Abflüssen in den letzten 3 Wochen… aber, aber, aber die SVB hat alles in Ordnung gebracht?

Und nach den gestrigen Geldmarktzuflüssen zu urteilen, setzten sich die Einlagenabflüsse in dieser Woche fort (zur Erinnerung: Die Daten zu den Einlagen sind gegenüber den Geldmarkt- und Fed-Bilanzdaten um eine Woche verzögert)…

Quelle: Bloomberg

Große und kleine Banken verzeichneten sehr bescheidene Zuflüsse (auf saisonbereinigter Basis), während ausländische Banken hohe Abflüsse verzeichneten…

Quelle: Bloomberg

Ausländische Banken verzeichneten die größten wöchentlichen Abflüsse seit dem 30.6.2021…

  • Große Banken +$10,3 Milliarden
  • Kleine Banken +$584 Millionen
  • Ausländische Banken -$22,14 Milliarden

Quelle: Bloomberg

Was jedoch wirklich zählt, sind die nicht saisonbereinigten Daten, die große Abflüsse bei kleinen, großen und ausländischen Banken verzeichneten…

Quelle: Bloomberg

Im Kontext, der Bank-Run nimmt zu…

Quelle: Bloomberg

Auf der anderen Seite stieg die Kreditvergabe der Geschäftsbanken in der Woche zum 26. April um 41,6 Mrd. $, nachdem sie in der Vorwoche saisonbereinigt um 12,4 Mrd. $ zugenommen hatte.

Die Kreditvergabe an kleine Banken explodierte auf 30,6 Mrd. $…

Quelle: Bloomberg

Wöchentliche Veränderung bei kleinen Banken:

  • C&I-Kredite kleiner Banken: +$1,1 MRD
  • Immobilienkredite für kleine Banken: +$20,6 MRD
  • Verbraucherkredite kleiner Banken: +$5,3 MRD
  • Alle anderen Kredite und Leasinggeschäfte kleiner Banken: +$3,7 MRD

Fragt sich noch jemand, wie und an wen die kleinen Banken so viel an CRE-Krediten vergeben haben? Ist Geld gut?

Wöchentliche Veränderung bei Großbanken:

  • C&I-Kredite von Großbanken: -$0,4 MRD
  • Immobilienkredite von Großbanken: -$1,7 MRD
  • Verbraucherkredite von Großbanken: +$4.4 MRD
  • Alle anderen Kredite und Leasinggeschäfte von Großbanken: +$7,4 MRD

Trotz des heutigen Aufschwungs war es eine weitere schlechte Woche für Bankaktien (große und kleine)…

Quelle: Bloomberg

Glaubst du immer noch, dass die Bankenkrise vorbei ist?

Abschließend möchten wir die Leser daran erinnern, dass in diesen Daten die potenziellen Probleme dieser Woche nicht enthalten sind (da die Daten zu Einlagen und Krediten um eine Woche verzögert sind).

Quelle: ZeroHedge

Telegram zensiert nicht! Wenn du diese Information wichtig findest, kannst du Legitim auf Telegram kostenlos abonnieren: hier anmelden (Telegram herunterladen)

Social Media

Legitim-Newsletter

 

Abonniere den Newsletter,


um die wichtigsten Updates per E-Mail zu erhalten!

Du hast dich erfolgreich angemeldet - danke!