EXPLOSIV – US-Schauspieler Jim Caviezel beschuldigt Behörden Kinderhandel und Schlimmeres zu betreiben!

von | 22. Jun 2023

Der Schauspieler Jim Caviezel war am Dienstagabend zu Gast bei Steve Bannon im „War Room“.

Caviezel, der vor allem für seine Rolle als Jesus in „Die Passion Christi“ bekannt ist, war im War Room zu Gast, um seinen neuen Film „Sound of Freedom“ von Angel Studios zu bewerben. Der Film basiert auf einer wahren Geschichte, die die Dunkelheit des Kinderhandels aufdeckt.

Caviezel arbeitete bei den Dreharbeiten in Kolumbien mit mehreren ehemaligen Bundesagenten und 30 Navy SEALS zusammen.

Während des Interviews verwickelte Jim Caviezel mehrere US-Behörden in den Kindersexhandel und Schlimmeres.

Steve Bannon: Glauben Sie, dass ein Teil des hochrangigen Regierungsapparats dies einfach nicht anfassen will? Sie profitieren davon. Es macht ihnen nichts aus, wenn es passiert. Ich meine, warum sollte das DHS, wenn sie das Sagen haben, und wie Sie sagten, kommen auf einen Agenten für Menschenhandel fünf Drogenagenten… Es ist meine Meinung, ich weiß nicht, was Jims Meinung ist, aber es ist definitiv meine Meinung, dass dies etwas ist, das sie nicht lösen wollen…

Jim Caviezel: …Du hast vielleicht 14 Leute im Raum und alle wollen dich, aber zwei haben genug Stimmen, um die anderen zwölf auszuschalten. Und deshalb glaube ich nicht, dass es für Bud Light klug gewesen wäre, wenn jemand morgens aufgewacht wäre und gesagt hätte: „Hey, lasst uns diesen Transsexuellen auf unsere Bierdose machen.“ Okay? Und dann schaut Target und sagt: „Wow, schaut euch die Milliarden an, die sie verlieren. Wir müssen das auch tun.“ Offensichtlich ist da etwas im Gange, oder? Die Schwestern der ewigen Indulgenz. Aus welchem Kloster sind sie?…

Kommen wir zurück zu Frau Rodas. Sie kommt heraus und sagt, dass 85.000 Kinder vermisst werden. Das ist fast so viel wie ein Rose Bowl Stadion. Und ich glaube, es sind noch viel mehr als das. Nachdem ich mit Tim und vielen anderen gesprochen habe, sagten sie: Jim, das sind kleine Zahlen. Okay, gut. Aber das ist am nächsten Tag nicht mehr berichtenswert. Willst du das etwa nicht aufgreifen? Und dann habe ich gemerkt, dass das ein Indiz ist. Aber es ist ein riesiger Hinweis. Es kommt immer wieder vor. Jedes Mal, wenn etwas über den Handel herauskommt, ist am nächsten Tag nichts. Niemand will über diese Geschichte reden. Niemand. Aber ich habe das bei „Die Passion Christi“ durchgemacht. Ja. Mir wurde jeden Tag gesagt, dass dies…

Das ist der wichtigste Film. Das ist der Grund, warum Filme gemacht werden sollten. Das ist der Grund, warum ich Schauspieler werden wollte. Ich wollte Dinge tun, um das Böse zu beleuchten. Und dies ist ein perfekter Film über Gut und Böse…

Aber während der Dreharbeiten hatte ich ein wirklich großartiges Team um mich herum (in Kolumbien), aber plötzlich waren sie verschwunden. Sie haben 200 Kinder gerettet, und das mitten in dieser ganzen Sache,

Steve Bannon: Tims Team hat dort unten an dem Film gearbeitet. Diese Jungs sind losgezogen und haben 200 Kinder gerettet, während wir dort unten waren. Das ist die Kraft dieses Films… Okay, geht auf angel.com/WarRoom und holt euch eure Tickets. Sie müssen Ihre Freunde am 4. Juli mitnehmen… Sehen Sie, Sie haben all diese anderen Themen – über das Ernten und all diese Geräte. Du sagst, die Alphabet-Agenturen sind hier irgendwie involviert. Sie treffen sich mit Leuten. Sie wollen Anhörungen, Sie wollen Untersuchungen, Sie wollen Whistleblower, Sie wollen, dass alle kommen…

Jim Caviezel: Ich möchte, dass die Medien das tun, was Laura Logan tut. Diese Frau ist eine Heldin. Sie begibt sich direkt in die Hölle und sie geht raus und sagt nicht einfach, hey, man hat euch gesagt, ihr sollt das heute einfach lesen…

Steve Bannon: Würden Sie das sagen? Nun, wenn wir alle Medien organisieren könnten, und nebenbei bemerkt, Lara Logan wird später in der Woche in der Sendung sein. Wenn wir all diese, wenn wir… und Sie würden sie abnehmen und sie zeigen…

Jim Caviezel: Ich würde mich freuen, wenn sie viele dieser Agenten treffen würden. Und das kann ihnen ermöglicht werden, aber sie müssen in die Hölle gehen, um es zu sehen, und dann ins Dark Web gehen, um es zu bekommen…

Steve Bannon: Können wir helfen, das zu arrangieren?

Jim Caviezel: Ich denke, das wäre großartig. Ich denke, Jason Jones wäre ein großartiger Mann, zu dem wir gehen könnten. Und dann all die Verbindungen, oh, das wäre großartig.

Steve Bannon: Würden Sie das sagen?

Jim Caviezel: Nun, wenn wir alle Medien organisieren könnten und nebenbei bemerkt, Lara Logan wird später in der Woche in der Show sein. Wenn wir alle diese, wenn wir… und Sie würden sie abnehmen und sie zeigen…

Quelle: THE GATEWAY PUNDIT

Telegram zensiert nicht! Wenn du diese Information wichtig findest, kannst du Legitim auf Telegram kostenlos abonnieren: hier anmelden (Telegram herunterladen)

Social Media

Legitim-Newsletter

 

Abonniere den Newsletter,


um die wichtigsten Updates per E-Mail zu erhalten!

Du hast dich erfolgreich angemeldet - danke!