Explosive Pressekonferenz: Kroatischer Abgeordneter erklärt, dass die WHO als TERRORORGANISATION einzustufen sei: „Schlimmer als das WEF“

von | 14. Sep 2023

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist eine „terroristische Organisation“, wie der kroatische Europaparlamentarier Mislav Kolakusic in einer verblüffenden öffentlichen Erklärung feststellte. Er erklärte öffentlich, die globalistische Institution sei „noch schlimmer als das Weltwirtschaftsforum“.

Auf einer Pressekonferenz mit anderen Politikern und Gästen, darunter Dr. Robert Malone, kritisierte Kolakusic die Pläne der WHO, alle Länder dazu zu bringen, ein Abkommen zu unterzeichnen. Dieses würde der WHO die alleinige Befugnis geben, Pandemien auszurufen, die nationale Souveränität außer Kraft zu setzen und Impfstoffe und Medikamente vorzuschreiben.

„Ich möchte die Menschen kurz auf die bevorstehende Gefahr für die Menschheit aufmerksam machen“, sagte Kolakusic. „Die Weltgesundheitsorganisation will, dass alle Länder ein Abkommen über die Übergabe der Befugnis zur Ausrufung einer Pandemie, zur Beschaffung von Impfstoffen und Medikamenten unterzeichnen. Es wird gesünder und sicherer für die Menschheit sein, ein Abkommen mit dem kolumbianischen Drogenkartell zu unterzeichnen. Die kennen sich sicher mit Drogen aus.“

Der kroatische Parlamentarier beschuldigte die WHO, während der COVID-19-Pandemie Lügen zu verbreiten. Er sagte, die von Bill Gates finanzierte Organisation habe die Öffentlichkeit in die Irre geführt. Sie habe das Virus zunächst als neu und unbekannt deklariert, die Wirksamkeit von Impfstoffen falsch behauptet und irreführende Aussagen über deren Fähigkeit gemacht, vor schweren Krankheiten und Tod zu schützen.

„Während der COVID-Pandemie hat die Weltgesundheitsorganisation nur Lügen erzählt. Sie sollte zu einer terroristischen Organisation erklärt werden. Sie haben gelogen. Dass es ein neues und unbekanntes Virus gibt, dass es möglich ist, einen wirksamen Impfstoff herzustellen, dass der Impfstoff zu 82 % wirksam ist, dass er vor schweren Erkrankungen und Todesfällen schützt. Das waren natürlich alles Dummheiten und Lügen“.

Kolakusic erklärte weiter, dass das Vorgehen der WHO während der Krise für die Menschheit gefährlicher sei als das berüchtigte Weltwirtschaftsforum (WEF) von Klaus Schwab.

Anfang dieses Jahres bekräftigte die Biden-Regierung in einer Pressemitteilung öffentlich ihr Engagement für ein „rechtsverbindliches“ Abkommen, das der Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Kontrolle über die Pandemiepolitik der USA geben wird, auch wenn in bestimmten Bereichen noch einiges zu tun bleibt.

Quelle: The People´s Voice

Telegram zensiert nicht! Wenn du diese Information wichtig findest, kannst du Legitim auf Telegram kostenlos abonnieren: hier anmelden (Telegram herunterladen)

Social Media

Legitim-Newsletter

 

Abonniere den Newsletter,


um die wichtigsten Updates per E-Mail zu erhalten!

Du hast dich erfolgreich angemeldet - danke!