WAS??? WEF-Globalistin Linda Yaccarino übernimmt Twitter – Elon beweist, dass er nicht besser ist als Dorsey

von | 23. Mai 2023

Image: WEF globalist Linda Yaccarino takes over Twitter – Elon proves he’s no better than Dorsey

Am Freitag gab der milliardenschwere Elektrofahrzeug-Guru und Twitter-Eigentümer Elon Musk bekannt, dass eine Führungskraft von NBCUniversal namens Linda Yaccarino das Social-Media-Unternehmen als neuer CEO übernehmen wird.

Yaccarino war als Leiterin der Werbeabteilung bei NBC tätig, wo sie im Laufe von 12 Jahren das Werbegeschäft des Senders mit aufbaute. Sie ist außerdem eine vom Weltwirtschaftsforum (WEF) anerkannte Globalistin.

„Es war eine absolute Ehre, Teil von Comcast NBCUniversal zu sein und ein unglaubliches Team zu leiten“, sagte Yaccarino zu ihrem Abschied.

„Wir haben unser Unternehmen und die gesamte Branche verändert – und ich bin so stolz auf das, was wir gemeinsam erreicht haben, und ich bin meinen Kollegen und Mentoren dankbar, insbesondere Brian Roberts, Mike Cavanagh und dem gesamten Führungsteam von NBCU.“

Musk twitterte ein Willkommensgruß an Yaccarino und bestätigte, dass sich ihre Aufgaben als CEO „in erster Linie auf das operative Geschäft“ konzentrieren werden, während Musk selbst sich „auf Produktdesign und neue Technologien“ konzentriert.

„Ich freue mich darauf, mit Linda zusammenzuarbeiten, um diese Plattform in X, die App für alles, umzuwandeln“, fügte Musk zur Feier von Yaccarinos Aufnahme in das Führungsteam von Twitter hinzu.

Verwandt es Thema: Twitter unter Elon Musk zensiert weiterhin Plattformen wie Substack und Brighteon.

Nein, Elon Musk spielt kein 4-D-Schach, indem er Yaccarino einstellt – er ist nur ein weiterer Globalist, genau wie sie

Aus irgendeinem Grund wurde Musk mit anderen „Patrioten“ in einen Topf geworfen, von denen viele glauben, dass sie eine Art „4-D-Schach“ spielen, indem sie unverhohlene Globalisten anheuern, aber einen anderen geheimen Plan in Arbeit haben. Ist da etwas dran?

Dasselbe wurde übrigens auch über Donald Trump gesagt, der sein Kabinett mit genau den Sumpfkreaturen besetzte, die er auszutrocknen versprach. Und viele glaubten, dass auch er mit diesen seltsamen Zügen 4-D-Schach spielt.

An der Einstellung von Yaccarino bei Twitter ist nichts 4-D-Schach. Die Frau ist so globalistisch wie nur möglich und wurde zur Vorsitzenden der WEF-Taskforce zur Zukunft der Arbeit ernannt. Sie ist auch Mitglied des WEF-Lenkungsausschusses für die Medien-, Unterhaltungs- und Kulturindustrie und engagiert sich stark für die Value in Media Initiative.

Erst im Jahr 2020 hielt Yaccarino eine Rede auf dem Weltwirtschaftsforum: Creating the Workplace of the Future by Focusing People“.

Im Jahr 2014 trat Yaccarino dem Ad Council Board of Directors bei und wurde 2015 Mitglied des Exekutivausschusses der Gruppe. Sie diente auch als stellvertretende Vorsitzende, bevor sie 2021 und 2022 zur Vorstandsvorsitzenden ernannt wurde.

„Yaccarino arbeitete mit der Wirtschaft, dem Weißen Haus und Regierungsbehörden zusammen, um eine COVID-19-Impfkampagne mit Papst Franziskus zu entwickeln, die mehr als 200 Millionen Amerikaner erreichte“, prahlt die Frau in ihrem LinkedIn-Lebenslauf.

Am 24. November 2020 twitterte Yaccarino, dass die Amerikaner sich mit Trumps Operation Warp Speed“ gegen das Wuhan-Coronavirus (Covid-19) impfen lassen sollten:

Know the facts! Der @AdCouncil arbeitet daran, die Amerikaner darüber zu informieren, warum wir einen FDA-zugelassenen #Covid-Impfstoff brauchen und wie wir das anstellen. Wir sind fast am Ziel, lasst uns die Ziellinie überqueren. @lisaesherman https://t.co/AUv9tf9IFb

– Linda Yaccarino (@lindayacc) November 24, 2020

Wie sich herausstellte, spielte Yaccarino eine äußerst wichtige Rolle bei der Verbreitung von Covid-Impfungen in den USA, indem sie schäbige Impfkampagnen mit Papst Franziskus entwickelte, die letztlich rund 200 Millionen Amerikaner erreichten.

Yaccarino ist auch an den Initiativen für Vielfalt, Gleichberechtigung und Integration (DEI) beteiligt, die den amerikanischen Unternehmen aufgedrängt werden. Dabei nutzt er die „Macht der Medien“, um Frauen, People of Color und andere nicht-weiße und nicht-weiße Männer in die höchsten Ränge zu befördern, während Weiße und weiße Männer am unteren Ende des Totempfahls bleiben.

„Es ist Zeit zu handeln und auf eine integrativere Gesellschaft hinzuarbeiten“, twitterte Yaccarino einige Wochen später, am 21. Oktober 2020, über das neue Amerika der Unternehmen, das sie aus der Asche von Covid aufsteigen sehen möchte.

Die neuesten Nachrichten über Twitter finden Sie unter Censorship.news.

Quelle: NATURAL NEWS



Telegram zensiert nicht! Wenn du diese Information wichtig findest, kannst du Legitim auf Telegram kostenlos abonnieren: hier anmelden (Telegram herunterladen)



Social Media

Legitim-Newsletter

 

Abonniere den Newsletter,


um die wichtigsten Updates per E-Mail zu erhalten!

Du hast dich erfolgreich angemeldet - danke!